Bio/Biblio | Biografie

Elmar Mauch, Künstler und Bildforscher, lebt in Dortmund und Köln

Passbild Elmar_Montage1_3

 

 

 

 

 

 

 

Gründete 2011 das Institut für künstlerische Bildforschung, ein hybrides Projekt, das zwischen intelligenter Bildforschungstätigkeit und künstlerischem Statement angelegt ist. Grundlage des Instituts ist eine umfangreiche Sammlung von Alltagsfotografien, das „Archiv der verwaisten Bilder“. Diese Bilder aus tausend Quellen sind Ausgangspunkt für Befragung, Experiment und Erkenntnisgewinn. Aus diesem Fundus, in den er auch eigene Fotografien einbezieht, werden mit radikalen, aber auch behutsamen gestalterischen Eingriffen und anti-archivarischen Methoden, neue Resonanzräume für Erkenntnisprozesse geschaffen.

Lehrtätigkeit an verschiedenen Kunsthochschulen Deutschlands und der Schweiz, u.a. von 1994–1999 interdisziplinäre Lehrtätigkeit an der Kunsthochschule für Medien Köln, sowie von 2002–2009 Dozent für Fotografie an der Zürcher Hochschule der Künste.

Als Bildforscher und Künstler in unterschiedlichen praktischen Arbeitsfeldern tätig. Schwerpunkte sind einerseits fotografische Arbeiten zur Naturwahrnehmung sowie andererseits Buchkonzepte, phänomenologische Bildessays und Bildmontagen die aus gefundenem Material generiert werden

Bildfindungen, Gedanken und Wahrnehmungsexperimente werden permanent durch Künstlerbücher, Vorträge, Workshops und Ausstellungen anschaulich gemacht.

 

Künstlerbücher [Auswahl]

hinter dem Berg (1997); Was gewesen ist (2000); Das Einfache (2001); Naturen (2002); Partitur I (2005); Flug (2006); Das Verlangen (2007); 182 Möglichkeiten (2008); Die Bewohner (2009); über Wasser (2010); Es ist alles so nah (2012/2013), Absurdes am Ende des Tunnels (2014); Trauriges Jubiläum (2014); Das Wesen des Fotografischen (2015) Das Eichhörnchenprojekt (2016), Nachbilder (2017)

 

Einzelausstellungen [Auswahl] Katalog [K]

2015

baldiger Frühling, VH Vorarlberg, Dornbirn

7 Days | 7 Films, Galerie Kehrer, Berlin

 

2014    

Trauriges Jubiläum, Stadtmuseum Tübingen [K]

 

2012    

Natur begreifen, Städtische Galerie im Kornhaus, Ulm [mit Sonja Kuprat]

 

2010    

Denken in Bildern, Projektraum Fotografie, Dortmund

 

2009

Dr. Mauch, Obi-Wan und die Anderen, Galerie Lutz Rohs, Düren

 

2008

Dr. Mauch – jetzt auch in Farbe, A.C. Kupper_Modern, Zürich

 

2007                        

Welcome to our Neighbourhood, Metz [K]

Bild – Forschung, Galerie Schwenk, Castrop-Rauxel

 

2003                        

Naturen, Museum am Ostwall, Dortmund

 

2002                        

Naturen, Galerie Nei Liicht, Luxemburg [K]